Schnarchen, Schlafapnoe und eventuelle Folgen

Schnarchen stellt nicht nur für viele Männer sondern auch für ihre Partnerinnen ein Problem dar. Kommt es zu nächtlichen Atemaussetzern sind gravierende gesundheitliche Schäden die Folge.

Viele scheuen sich jedoch vor einem operativen Eingriff bzw. einem Atemgerät für die Nacht. Bei leichten bis mittelschweren Erscheinungsformen der Schlafapnoe kann die Zahnmedizin mit während der Nacht zu tragenden Protrusionsschienen helfen. Hierzu bedarf es jedoch immer einer zusätzlichen internistischen und schlafmedizinischen Abklärung.

Was viele nicht wissen ist, dass dies Symptomatik bereits bei Kindern vorliegen kann. Ein orthopädischer Leitsatz lautet: „ Die Form folgt der Funktion und umgekehrt.“ Für viele kieferorthopädische Krankheitsbilder ist ein gestörtes Breiten- und Längenwachstum des Oberkiefer die Leitsymptomatik. Was wiederum zu Wachstumsbehinderungen des Unterkiefers führen kann, aber auch zur einer verengten Nasen-Luft-Passage. Wir erkennen diese Kinder z. B. an Ihrer gewohnheitsmäßigen offenen Mundhaltung.

Diese Einschränkung kann sich aber auch, bedingt durch eine geringere Sauerstoffsättigung, in Form von Tagesmüdigkeit, geringerer schulischer bzw. körperlicher Leistungsfähigkeit bis hin zu ADHS ähnlichen Symptomen äußern.

Hier ist in Zusammenarbeit mit Ihrem Kinderarzt, der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und fortführend der Logopädie ein früher und effektiver Behandlungsansatz indiziert.

Kontakt

Tel.: +49 (0)7531 / 52099
E-Mail: info@kfo-am-bodensee.de

So finden Sie uns

Dr. Michael Nafzger
Praxis für Kieferorthopädie
Mainaustraße 6
78464 Konstanz

Praxiszeiten

Mo + Mi: 8.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00
Di + Do: 10.00 - 12.00 und 13.00 - 19.00
Fr: 8.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00
und nach Vereinbarung